Staatliche Zuschüsse von bis zu 90% für unsere Beratung

Förderbereiche / Beratungsinhalte in den verschiedenen Fördertöpfen:

  • Wirtschaftliche/Finanzielle Fragen
  • Personalführung
  • Arbeitsorganisation
  • Einführung oder Anpassung Qualitätsmanagement
  • Technologie und Innovation
  • Mitarbeiterbeteiligung
  • Fachkräftegewinnung
  • Arbeitsschutz
  • Unternehmensübergabe
  • Gesundheit
  • Unternehmerinnen/ Unternehmer mit Migrationshintergrund
  • Wissen und Kompetenz
  • Vereinbarkeit Familie/Beruf
  • Integration von Mitarbeitern mit Migrationshintergrund


Beratungsförderung für Existenzgründer, Bestandsunternehmen und Sanierungsfälle im Rahmen der BAFA-Förderung

Der Förderanteil erfolgt als Zuschuss zum Beratungshonorar und beträgt in Abhängigkeit des Unternehmensstatus:

Fördersätze:
80 % neue Bundesländer (ohne Berlin und ohne Region Leipzig), 60 % Region Lüneburg, sonst 50 %, 
90 % Unternehmen in Schwierigkeiten unabhängig von Alter und Standort
Unternehmensart Bemessungsgrundlage Fördersatz maximaler Zuschuss
Junge Unternehmen
nicht länger als 2 Jahre am Markt
4.000 Euro 80 % 3.200 Euro
60 % 2.400 Euro
50 % 2.000 Euro
Bestandsunternehmen
ab dem dritten Jahr nach Gründung
3.000 Euro 80 % 2.400 Euro
60 % 1.800 Euro
50 % 1.500 Euro
Unternehmen in Schwierigkeiten 3.000 Euro 90 % 2.700 Euro

Weitere Fördermöglichkeiten gibt es durch das Programm unternehmenswert:Mensch, bei dem bis zu 80 % gefördert werden.

Zudem gibt es viele regionale Fördermöglichkeiten, die ebenfalls oder separiert zur Anwendung kommen können.

Sprechen Sie uns an, damit wir prüfen, welche Förderungen (Förderungen sind auch miteinander zu kombinieren) Sie erhalten und nutzen können, um Ihr Unternehmen nach vorne zu bringen. Wir übernehmen die komplette Beantragung und Abwicklung der Fördergelder für Sie.

Somit klären wir für alle Möglichkeiten, um Ihnen den Einstieg in die Beratung von außen zu erleichtern.